LEHRLINGSCOACHING

Eine meiner schönsten beruflichen Erfahrungen war die Begleitung von Jugendlichen auf der Suche nach einer Lehrstelle bzw. die Vorbereitung von Lehrgangsteilnehmern auf die Lehrabschlussprüfung im zweiten Bildungsweg.

Die Annahme, dass ein Lehrling eine günstige Arbeitskraft ist, hat nur dann Gültigkeit, wenn der Auszubildende motiviert ist und Leistung bringt. Gerade die Pubertät ist jedoch auch eine schwierige Zeit für die Jugendlichen und ihre Arbeit steht nicht immer im Zentrum ihrer Aufmerksamkeit.

Welche Blockaden hemmen und welche Faktoren sind Triebfedern für Leistung.
Jeder Lehrling hat unglaublich viel Potenzial! Große Teile liegen jedoch brach und können nicht aktiviert werden. Im schnelllebigen Arbeitsalltag ist es jedoch meist schwierig die Energie aufzubringen, diese nicht aktivierten Potenziale bei den Lehrlingen frei zu legen.

Meine Unterstützung hilft dabei, diese Potenziale an die Oberfläche zu bringen und bereits in der Phase der Lehre exzellente Mitarbeiter zu haben, die ihren Teil zur Zielerreichung im Unternehmen beitragen.

Im Ergebnis wird der/die Auszubildende die Lehrzeit als Herausforderung erleben, die ihn die Grundlage für das Vorankommen im Leben bietet. Die Ausbildungsbetriebe erhalten einen vollwertigen Mitarbeiter, der in kurzer Zeit mehr und verantwortungsvollerer Aufgaben übernehmen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.